Sie sind hier: Startseite » Über uns » Ziele

Ziele

  • Aufbau eines Netzwerkes der kleinen freien Träger in Brandenburg.
  • Erarbeitung und Aufbau eines Fortbildungsprogramms für freie Träger zur Unterstützung des Ehrenamtes und der pädagogischen Mitarbeiter in Zusammenarbeit mit dem DaKs e.V. Berlin.
  • Angebot von festen Telefonzeiten zur Gründungs- und Fachberatung kleiner freier Träger in enger Kooperation mit dem DaKS e.V. in Berlin.
  • Regelmäßige Organisation und Veranstaltung von Fachtagen.
  • Öffentlichkeitsarbeit durch den Aufbau einer Website zur Vernetzung und Information z.B. mit Selbstdarstellung der kleinen freien Träger in Brandenburg, wichtigen Links zu Seiten des Ministeriums mit Informationen über das Kita-Gesetz in Brandenburg, Auslegungen, Rundbriefen usw.
  • Interessenvertretung der kleinen freien Träger durch politische Arbeit in den entsprechenden Gremien der Jugendhilfe.
  • Unterstützung eines Kommunikationsnetzwerks in den Gemeinden und Landkreisen vor Ort zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch und gegenseitiger Hilfestellung.

Für einige Bereiche unserer Tätigkeit haben wir noch mal detailliertere Vorstellungen formuliert:

Beratung

  • Erstberatung und Kontaktvermittlung interessierter Eltern und ErzieherInnen
  • Gründungsberatung über Richtlinien und Gesetze, Fragen der Trägerschaft und Vereinsgründung, Behördenzuständigkeit etc.
  • Organisationsberatung der Mitgliedseinrichtung
  • Beratung über Finanzierungsgrundsätze, Antragsverfahren, Fördermittel
  • Beratung und Information zu Themen der Elternmitarbeit, Vorstandsarbeit, Personalfragen (Arbeits- und Tarifrecht), Gesetzesgrundlagen (Vereinsrecht), Versicherungsfragen, Aufsichtspflicht, Haftung

Fortbildung

  • Fortbildungsangebote zum Themenkomplex Rahmenbedingungen, Organisation und Verwaltung: z. B. Vorstandsarbeit, Arbeitgeberrolle, Grundlagen der Finanzierung, Buchführung, Personalkalkulation und Gehaltsberechnung etc. für Eltern und Erzieherinnen
  • Organisation und Veranstaltung von jährlichen Fachtagen

Vernetzung und Interessenvertretung

  • regelmäßigen Rundschreiben zu aktuellen landes- und bundespolitischen Themen mit Relevanz für den Kitabereich
  • Vermittlung für den praxisorientierten Austausch zwischen Mitgliedern, bezogen auf den Einzelfall
  • Arbeitskontakte mit anderen Verbänden und Institutionen, Gremienarbeit
  • Vertretung auf Landes- und Bundesebene (BAGE)